Dieses berühmte Bogenmodell hat durch seinen jetzigen Aufenthalts- und vermutlichen Herstellungsort Salzburg einen besonderen Bezug zur Musik des damaligen Hofkomponisten Heinrich Ignaz Franz Biber.


Die filigrane und kurze Stange ist sehr leicht und durch die konvexe Biegung entsteht ein besonderes Spielgefühl, das den Spieler dahin führt die Musik annders zu interpretieren als z.B. mit einem Corelli-Modell.

"Salzburger" Modell für Violine bzw. Diskantgambe

Artikelnummer: VI_F_SSF_161
1.300,00 €Preis
  • Gewicht: 47,5 g 
    Stangenlänge: 66,5 cm
    Stangenmaterial: Schlangenholz
    Frosch&Beinchen: Schlangenholz

     

  • Natürlich können Sie unsere Bögen vor einer Kaufzusage auf Herz und Nieren testen. Für eine Testphase von einer Woche bieten wir an, Ihnen maximal 3 Bögen per Post versichert zuzusenden. Sie zahlen nur die Versandkosten. 

     

    Achtung: dieses Angebot gilt für Deutschland und Österreich. Versand in andere EU-Länder sowie in die Schweiz und Nicht-EU-Länder  nach Absprache.

     

    Für die korrekte Rücksendung inkl. Versicherung senden wir auf Wunsch eine Retoure-Frankierung oder lassen das Paket bei Ihnen zum Selbstkostenpreis abholen.

     

    Bei einem Kauf werden die Portokosten angerechnet.

     

    Wenn Sie noch Fragen haben, dann schreiben Sie mir gerne unter info@barockbogen.de  oder rufen Sie mich an!

Bogenbau-Logo Schiffler.png