Für das Repertoire der späten Gambenliteratur eignet sich dieses Bogenmodell besonders. Es zeichnet sich durch seine kannelierte Stange und das besonders verzierte Beinchen (Schraube) aus.

 

Anders als der Marais-Bogen arbeitet er eindeutig über die grundsätzlich konkav gebogene Stange die auch im gespannten Zustand kaum zur Geraden wird. Der S-förmige "Hals", also die letzten Zentimeter vor der Spitze, geben dem Ganzen eine gute Geschmeidigkeit und Ansprache.

 

Spätbarocker Bassgambenbogen

Artikelnummer: SBR_BG_000
  • Natürlich können Sie unsere Bögen vor einer Kaufzusage auf Herz und Nieren testen. Für eine Testphase von einer Woche bieten wir an, Ihnen maximal 3 Bögen per Post versichert zuzusenden. Sie zahlen nur die Versandkosten.

    Achtung: dieses Angebot gilt für Deutschland und Österreich. Versand in andere EU-Länder sowie in die Schweiz und Nicht-EU-Länder nach Absprache.

    Für die korrekte Rücksendung inkl. Versicherung senden wir auf Wunsch eine Retoure-Frankierung oder lassen das Paket bei Ihnen zum Selbstkostenpreis abholen.

    Wenn Sie noch Fragen haben, dann schreiben Sie mir gerne unter info@barockbogen.de oder rufen Sie mich an!

  • Gewicht 91.5
    Stangenlänge 71.9
    Stangenmaterial Schlangenholz
    Frosch Mammut
    Beinchen Mammut

     

Bogenbau-Logo Schiffler.png